Führerschein mit 17

Seit einigen Jahren kannst du auch schon mit 17 hinters Steuer – unter einigen Bedingungen. Der Führerschein mit 17, auch “begleitetes Fahren” genannt, ist ein Modellprojekt des Verkehrsministeriums und wurde ins Leben gerufen, um Unfälle und Verkehrsverstöße durch Fahranfänger zu senken – mit großem Erfolg.

Wenn du dich zu diesem Führerschein entscheidest, kann er zu deinem 18. Geburtstag gegen einen normalen Führerschein eingetauscht werden, ohne weitere Prüfungen.

Bedingung ist, dass in dieser Zwischenzeit immer eine der Begleitpersonen, die im Vorfeld festgelegt werden müssen, an deiner Seite mitfährt. Diese Begleitpersonen …
•müssen min. 30 Jahre alt sein,
•min. seit 5 Jahren ununterbrochen die Fahrerlaubnis der Klasse B haben und
•dürfen nicht mehr als 1 Punkt in Flensburg haben.

Also, nichts wie los…